Enthesitis-assoziierte Arthritis

Die Gruppe der Arthritis mit Enthesitisneigung umfasst in der Mehrzahl große Jungen, die das Histokompatibilitäts-Antigen B27 aufweisen. Sie haben zu Erkrankungsbeginn vorzugsweise an der unteren Extremität eine asymmetrische Oligoarthritis und berichten oft über Sehnenansatzbeschwerden (Enthesopathien). Diese finden sich häufig am Achillessehnenansatz. Typisch sind ebenfalls Entzündungen im Bereich der Fußwurzel (Tarsitis) und akute Entzündungen der vorderen Augenabschnitte (Iritis, Episkleritis). Diese Form des kindlichen Rheuma geht in den meisten Fällen im Erwachsenenalter in eine Spondylarthropathie über. Etwa die Hälfte der Patienten entwickeln nach Jahren das Bild des Morbus Bechterew.