Ehrenmitglieder der GKJR

Neues Ehrenmitglied 2018

Im Rahmen der gemeinsamen Jahrestagung der GKJR und der Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Immunologie (API) vom 2. bis 5. Mai 2018 in Innsbruck wurde Herrn Professor Ross Petty die Ehrenmitgliedschaft der GKJR verliehen.

Ross Petty ist in der kanadischen Provinz Saskatchewan aufgewachsen und hat auch an der dortigen Universität Medizin studiert. Er hat sich dann für die Pädiatrie interessiert und erste Erfahrungen mit Patienten mit kindlichem Rheuma gemacht. Nach einer Tätigkeit in Ann Arbor in Michigan, USA erhielt Ross Petty nach Erhalt des Facharztes eine weitere wissenschaftliche Ausbildung in London, UK mit einem PhD als Abschluss. Nach seiner Rückkehr nach Ann Arbor entdeckte er dort die Assoziation von antinukleären Antikörpern und Uveitis. Danach kehrte er nach Kanada zurück und baute in Winnipeg, Manitoba die erste Weiterbildungsstelle in Kinder- und Jugendrheumatologie in Kanada auf. Es folgte ein Wechsel nach Vancouver, British Columbia, wo er ebenfalls eine Einheit für pädiatrische Rheumatologie aufbaute und zum Professor ernannt wurde. Dort hat er eine Reihe von deutschsprachigen Fellows in Kinder- und Jugendrheumatologie unterrichtet und ihnen als Lehrmeister seine Liebe zu diesem Fach weitergegeben.

Inzwischen ist er emeritiert und berät die dortige Klinik weiter.

Zwei seiner größten Leistungen sind - zusammen mit seinem Partner Jim Cassidy - die Herausgabe des Textbuches für Kinder- und Jugendrheumatologie, des Standardlehrbuchs weltweit für Kinder- und Jugendrheumatologie, und die Beendigung des Schismas der Namensgebung mit Bezeichnung des kindlichen Rheumas in Nordamerika ("juvenile rheumatoide Arthritis") und in Europa ("juvenile chronische Arthritis") jeweils mit unterschiedlicher Definition. Mit der Aufstellung der einheitlichen Nomenklatur "juvenile idiopathische Arthritis" hat er die Grundlage für eine Fülle von klinischen Studien gelegt, die am Ende zur Zulassung einer ungeahnten Menge von Medikamenten für Kinder und Jugendliche führte.

Ross Petty hat die Arbeitsgemeinschaft Kinderrheumatologie, aus der letztlich die GKJR hervorgegangen ist, jahrelang begleitet und in vielen kollegialen Diskussionen bereichert. Es ist uns daher eine besondere Ehre, Ross Petty als Ehrenmitglied in unserer Gemeinschaft zu haben.

Weitere Ehrenmitglieder

Prof. Dr. Manfred Gahr
Dr. Hartmut Michels
Prof. Dr. Joachim Oppermann
PD Dr. Monika Schöntube
Prof. Dr. Hans Truckenbrodt